Qualitätsstandards 2016-10-22T12:47:47+00:00

Fachgruppe Qualitätsstandards für Onlineberatung

Im deutschsprachigen Internet gibt es schon seit Mitte der 90er Jahre Onlineberatung. Die Erfahrungen der ersten Pioniere in diesem relativ neuen medialen Beratungsbereich haben bereits dazu geführt, dass einzelne Institutionen interne Qualitätsstandards entwickelt haben.

Darüber hinaus ist es sinnvoll, für die verschiedenen Beratungsbereiche gemeinsame Mindeststandards zu entwickeln, die für Onlineberatung maßgebend sind. Wirksame Qualitätsstandards sollten dabei nicht nur auf einzelne Aspekte beschränkt sein, sondern die Onlineberatung insgesamt einschließlich der notwendigen Rahmenbedingungen in den Blick nehmen.

Die DGOB hat auf Basis der Erfahrungen von erfahrenen OnlineberaterInnen die nachfolgenden Qualitätsstandards für die Weiterbildung in Onlineberatung entwickelt und in Kraft gesetzt. Die Richtlinie finden Sie hier: DGOB Richtlinien zur Anerkennung von Online-BeraterInnen.

Die Qualitätsstandards beinhalten dabei die nachfolgenden Bereiche und Fragestellungen: Voraussetzungen für die in der Onlineberatung Tätigen

  • Umfang und Inhalte der Weiterbildungen in Onlineberatung
  • Supervision und Weiterbildung während der Beratungstätigkeit
  • Organisatorische Rahmenbedingungen
  • Ethische Fragestellungen
  • Rechtliche Voraussetzungen
  • Technische Fragen und Sicherheitsstandards